Warum brauchen Märkte Vertrauen?.pdf

Warum brauchen Märkte Vertrauen? PDF

Marcus Kreysch

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Universität Ulm (Institut für Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Verhaltensökonomik, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten zwei Jahrzehnten sind durch das enorme Wachstum und die enorme Aus- und Verbreitung des Internets ganz bestimmte (anonyme) Märkte entstanden, die man sich vor bis zu 25 bis 30 Jahren noch gar nicht vorstellen konnte. Auf diesen Märkten treffen Käufer und Verkäufer von Waren nicht mehr räumlich aufeinander um Geschäfte und Transaktionen miteinander abzuwickeln, sondern bedienen sich bestimmter Internetplattformen, wie z.B. eBay oder Amazon, um Güter und andere Wertgegenstände zu handeln, zu kaufen und zu verkaufen. Doch wie funktioniert dieses Aufeinandertreffen ohne das Entstehen von größeren Problemen?
Menschen kaufen oder bestellen Dinge bei Verkäufern, die sie noch nie in ihrem Leben gesehen oder getroffen haben, d.h. ihr Wissen über die gegenseitige Vertrauenswürdigkeit müsste demnach sehr begrenzt sein. Um den Transaktionspartner nun einschätzen zu können, ob beispielsweise die Qualität des Gutes oder die Vertrauenswürdigkeit beider Parteien gewährleistet ist, haben Onlineplattformen bestimmte Bewertungs- , Feedback- und Reputationssysteme entwickelt, um den Benutzern dieser Plattformen das Gefühl von Sicherheit zu geben, als ob sie beim Bäcker ihres Vertrauens einkaufen würden. Wie funktionieren nun jedoch diese Reputationssysteme und funktionieren sie überhaupt oder tun sie dies nur in den Köpfen ihrer Benutzer?
Die Gestaltung bzw. die Umsetzung dieser Bewertungssysteme als auch das Kauf-verhalten von potentiellen Käufern ist Gegenstand dieser Arbeit und soll nahe brin-gen wie hier Vertrauen zwischen eigentlich fremden Menschen aufgebaut werden soll, sodass im Endeffekt eine beiderseitig erfolgreiche und zufriedene Transaktion entsteht.
Im Folgenden wird gezielt auf das Feedbacksystem von eBay eingegangen, da es eines der bekanntesten Reputationssysteme weltweit ist und so Millionen von Nut-zern als Informationsbasis dient. Es wird dargestellt wie es aufgebaut ist, wie es funktioniert und was es für alternative Möglichkeiten gibt, wobei die interessanten Fragen beantwortet werden sollen: Wie wirken sich eigentlich negative Bewertungen eines Verkäufers auf dessen zukünftige Verkäufe aus, erzielen Verkäufer mit besseren Bewertungen höhere Verkaufspreise und entsteht durch solche Reputationssysteme Vertrauen zwischen quasi fremden Menschen?

Bildung und Lernen braucht Beziehungen - für eine positive ... Das Kind braucht erwachsene Vorbilder und Partner, die auf seine Welt- und Selbsterfahrung reagieren, durch sprachliche und emotionale Äußerungen, durch Mimik, Gestik und Verhalten. Es muss eine interessierte Resonanz durch die Erwachsenen um sich herum erfahren, damit es Selbstbestätigung, Sicherheit und Vertrauen, auch Zutrauen erleben kann.

1.72 MB DATEIGRÖSSE
9783656464921 ISBN
SPRACHE
Warum brauchen Märkte Vertrauen?.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Markt profitieren damit insbesondere die. Verbraucher, weil sie sich diejenigen Güter und Leistungen auswählen können, die am ehesten ihren Vorstellungen (z  ... Deshalb ist eine Weiterentwicklung des Modells der Sozialen Markt- wirtschaft ... Für ein erfülltes Zusammenleben in der Gesellschaft braucht er Vertrauen,.

avatar
Matteo Müller

Ohne Vertrauen ist alles sinnlos | beziehungsweise.de Warum ich in der Beratung so viele Beziehungen zerbrechen sehe? Weil die Partner das Vertrauen verloren haben. Die Affäre oder der Seitensprung ist dabei der manifestierte Vertrauensverlust. „Du hast mir deine Wünsche nicht gesagt, vielleicht hätte ich sie erfüllt.

avatar
Noel Schulze

Psychologie - Altersunterschied: Warum junge Frauen ältere Männer lieben Liebe, Vertrauen und Sicherheit – das ist es, was junge Frauen bei deutlich älteren Männern suchen. 5 Gründe, warum Ihr Unternehmen eine starke Marke braucht

avatar
Jason Lehmann

Kinder brauchen Vertrauen Die Bedeutung emotionaler Sicherheit für die Entwicklung des kindlichen Gehirns 1. Gerald Hüther. Der neue Blick der Hirnforscher. Keine andere Spezies kommt mit einem derart offenen, lernfähigen und durch eigene Erfahrungen in seiner weiteren Entwicklung und strukturellen Ausreifung formbaren Gehirn zur Welt wie

avatar
Jessica Kohmann

Und Vertrauen ist Geld. „Mehrsprachigkeit ist ein Pluspunkt in der Karriere. Man kann einen größeren Kundenkreis bedienen und wird kompetitiver auf dem Markt “ ... 11. Juni 2019 ... Wertschätzung und Vertrauen für die digitale Wertschöpfung - Das Ziel: ... an den Markt: “Nach einigen unruhigen Jahren sehen wir in 2019 ein neues ... Dominik Matyka ergänzt: “Wir brauchen als User Vertrauen in einen ...