Instandhaltungsstrategien bei Bestandsimmobilien im Groß- und Einzelhandel: Eine empirische Untersuchung des Instandhaltungsrückstaues von 86 Immobilien.pdf

Instandhaltungsstrategien bei Bestandsimmobilien im Groß- und Einzelhandel: Eine empirische Untersuchung des Instandhaltungsrückstaues von 86 Immobilien PDF

Thomas Heider

Inhaltsangabe:Einleitung:
Der Handelsimmobilienmarkt verzeichnete während der Bankenkrise im Jahr 2008 ebenso wie die meisten anderen Sparten starke Umsatzrückgänge. So wurden seitens der Unternehmen Expansionspläne oder Umzüge vorerst aufgeschoben. Dagegen waren die Jahre 2009 bis 2010 mit einem Transaktionsvolumen von insgesamt rund 3,7 Milliarden Euro geprägt von großen Investitionen in Handelsimmobilien. Diese Investitionen waren beeinflusst von Portfoliodeals mit Immobilien des Groß- und Einzelhandels, von denen jeder Einzelne bereits im dreistelligen Millionenbereich lag. Im dritten Quartal des Jahres 2011 wurden bereits insgesamt rund 6,7 Milliarden Euro in Handelsimmobilien investiert.
Dies lässt erkennen, dass Handelsimmobilien seitens der Investoren noch immer als Anlageobjekte geschätzt werden. Bevorzugt wurde und wird dabei in Fachmarktzentren mit einem Ankermieter aus dem Nahversorgersegment investiert, da Langzeitmietverträge mit einem der großen Mieter aus dem Lebensmittelsegment als krisensicheres Investment gelten. Allerdings setzen Ankermieter, die sich ihrer Position in einem hart umkämpften Mietmarkt bewusst sind, häufig auch Obergrenzen im Hinblick auf die Betriebskosten.
Ungeachtet der vertraglichen Situation, ob es sich um Triple-Net-Verträge handelt, bei welchen der Mieter neben den Betriebskosten auch die Kosten für Instandhaltung und Instandsetzung trägt, oder aber der Eigentümer gleichzeitig der Betreiber und Mieter des Objektes ist, sind die Betriebskosten als Gesamtbelastung aus der Immobilie daher oftmals entscheidend für eine Standortwahl.
Nutzungsbedingt erforderliche Technik wie Kühlung oder auch die Beheizung großer Flächen, Beleuchtung und weitere Faktoren wie hohe Kundenfrequenz oder große Raumhöhen wirken sich auf die Betriebskosten der Immobilie nicht unerheblich aus.
Weiterhin hat ebenfalls die vorhandene Bausubstanz Einfluss auf die Betriebskosten einer Immobilie. Alter und Zustand von Gebäude und Gebäudeteilen sowie der darin enthaltenen Gebäudetechnik können sich beispielsweise durch einen schlechteren Wirkungsgrad ungünstig auf die Betriebskosten des Gebäudes auswirken. Rechtzeitige und regelmäßige Instandhaltungsmaßnahmen zur Sicherung eines wirtschaftlich sinnvollen technischen Zustandes einer Immobilie können die vorgenannten Betriebskosten einer Immobilie über deren gesamten Lebenszyklus erheblich reduzieren.
Dazu ist jedoch eine detailliert festgelegte Strategie zur Instandhaltung mit einem [...]

Zu diesem. Zweck wurde eine empirische Untersuchung durchgeführt, in die 125 anlagenintensive. Großbetriebe des deutschsprachigen Raums einbezogen ... Die Berechnungsmethode basiert auf der These, dass innerhalb von 80 Jahren das 1,5-fache an Herstellungskosten zur Instandhaltung einer Immobilie anfällt. Da ...

4.33 MB DATEIGRÖSSE
3842845367 ISBN
SPRACHE
Instandhaltungsstrategien bei Bestandsimmobilien im Groß- und Einzelhandel: Eine empirische Untersuchung des Instandhaltungsrückstaues von 86 Immobilien.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

"Instandhaltungsstrategien bei Bestandsimmobilien im Groß- und Einzelhandel: Eine empirische Untersuchung des Instandhaltungsrückstaues von 86 Immobilien"

avatar
Matteo Müller

eBook Shop: Diplom.de: Instandhaltungsstrategien bei Bestandsimmobilien im Groß- und Einzelhandel: Eine empirische Untersuchung des Instandhaltungsrückstaues von 86 Immobilien von Thomas Heider als Download. Jetzt eBook herunterladen & mit Ihrem Tablet oder eBook Reader lesen. Instandhaltungsstrategien bei Bestandsimmobilien im Groß ...

avatar
Noel Schulze

Chancen und Risiken bei der Projektentwicklung von ... Instandhaltungsstrategien bei Bestandsimmobilien im Groß- und Einzelhandel: Eine empirische Untersuchung des Instandhaltungsrückstaues von 86 Immobilien (eBook, PDF) 48,00 € Tobias Freyburger. Nutzung und Akzeptanz von CAFM-Programmen im deutschsprachigen Raum (eBook, PDF) 74,00 € - 8 %. tolino shine 3. 109,00 € Nadine Merkel. Projektentwicklung von hybriden Hochhäusern …

avatar
Jason Lehmann

Instandhaltungsstrategien bei Bestandsimmobilien im Groß ... eBook Shop: Instandhaltungsstrategien bei Bestandsimmobilien im Groß- und Einzelhandel: Eine empirische Untersuchung des Instandhaltungsrückstaues von 86 Immobilien von Thomas Heider als Download. Jetzt eBook herunterladen & mit Ihrem Tablet oder eBook Reader lesen.

avatar
Jessica Kohmann

| Fachzeitungen.de