Employer Branding - als Strategie für die Steigerung der Arbeitgeberattraktivität in KMU.pdf

Employer Branding - als Strategie für die Steigerung der Arbeitgeberattraktivität in KMU PDF

Yvonne Buckesfeld

Inhaltsangabe:Einleitung:
Problemstellung und Ausgangssituation:
Meine wichtigste Erfahrung als Manager ist die Erkenntnis, dass die Mitarbeiter das wertvollste Gut eines Unternehmens sind und damit auch das wichtigste Erfolgskapital. Es sind nie Computer, Roboter, technische Einrichtungen, die zu einem Ziel führen, sondern immer Menschen, die Konzepte zustande bringen .
Diese Erkenntnis gewinnt an Aktualität und gibt Anlass zur Sorge, wenn man bedenkt, dass das Erwerbspersonenpotenzial laut IAB-Prognose bis zum Jahr 2020 bereits leicht abnimmt und später dann so stark schrumpft, dass sowohl eine hohe Zuwanderungsquote als auch eine stärkere Erwerbsbeteiligung der Frauen die demographische Entwicklung nicht ausgleichen können. Das wertvollste Gut wird knapp. Ursache hierfür ist, aufgrund der höheren Lebenserwartung, die alternde Bevölkerung und die sinkende Geburtenrate in Deutschland.
Die Auswirkungen des demographischen Wandels sorgen zudem für eine erschwerte Qualifikationsentwicklung. Die aktuelle Zahl der erwerbsfähigen Akademiker setzt sich zu einem Großteil aus mittleren und älteren Altersgruppen zusammen, die in den kommenden Jahren nach und nach in den Ruhestand gehen. Betrachtet man in diesem Zusammenhang neben der nur langsam steigenden Entwicklung der Abiturientenquote auch die sinkende Studienanfängerquote sowie die relativ hohe Studienabbruchquote, dann steuert Deutschland auf einen Akademikermangel zu.
Laut Prognose einer McKinsey-Studie lässt sich der Mangel an Akademikern bis zum Jahr 2020 auf ca. 1,2 Millionen beziffern. War es früher so, dass die Betriebe die Bewerber ausgewählt haben, so wählen die High-Potentials heute zunehmend die Unternehmen als Arbeitgeber aus. Eine Tatsache, die das Personalmarketing künftig vor die Herausforderung stellt, potenzielle und vorhandene Mitarbeiter durch ihre Arbeitgeberattraktivität für sich zu gewinnen bzw. sie an sich zu binden.
HCM [Human Capital Management] leverages your most valuable asset your people to improve business performance and grow competitive advantage. Focusing you on the issues that attract, motivate and inspire the best talent. HCM mobilizes every aspect of your operations to achieve a single goal: sustained business success .
Diese Erkenntnis gewinnt in Zeiten des Fach- und Führungskräftemangels eine wachsende Bedeutung. Wer mittelfristig seinen Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern nicht decken kann, riskiert langfristig den Erfolg seines Unternehmens. [...]

Employer Branding für KMU | SpringerLink „Dies ist das erste Buch, das die Umsetzung und das Controlling von Employer Branding speziell für den Mittelstand praxisnah aufzeigt und zudem die theoretische Fundierung bietet.“ Univ.-Professor Dr. Dr. habil. Wolfgang Becker, Direktor des Europäischen Kompetenzzentrums für Angewandte Mittelstandsforschung, Otto-Friedrich-Universität

3.19 MB DATEIGRÖSSE
3836635313 ISBN
SPRACHE
Employer Branding - als Strategie für die Steigerung der Arbeitgeberattraktivität in KMU.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Post: Fachspezialist/-in Strategieentwicklung ...

avatar
Matteo Müller

1.1 Personalmarketing und Employer Branding. 1.2 Employer Brand und Business Brand. 1.3 Empirische Basis des Employer Branding. 1.4 Arbeitgeberrankings. 2 Ziele und Funktionen von Employer Branding. 2.1 Funktionen aus Arbeitgebersicht. 2.2 Funktionen aus Arbeitnehmersicht. 3 Entwicklung einer Employer Branding Strategie und -kampagne

avatar
Noel Schulze

Erfahren Sie in diesem Buch über Employer Branding für KMU, wie Sie mithilfe eines gezielten Personalmanagements Ihre Arbeitgebermarke stärken können. So können Sie leichter Personal einstellen, Mitarbeiter halten und eine höhere Personalzufriedenheit erreichen. Für mehr Infos hier klicken!

avatar
Jason Lehmann

17. März 2017 ... Aufwändige HR-Strategien und modernes Multi-Channel-Recruiting sind ... Dennoch ist das Thema »Employer Branding« auch für KMU ... Gerade KMU können dadurch ihre Attraktivität als potenzieller Arbeitgeber steigern.

avatar
Jessica Kohmann

Steigerung der Arbeitgeberattraktivität bei potentiellen Mitarbeitern (Zielgruppe: Talente, Bewerber) Die Positionierung und Stärkung der Arbeitgebermarke ist Hauptbestandteil im externen Employer Branding. Es hat zum Ziel neue professionelle Talente für das Unternehmen zu begeistern und schließlich zu rekrutieren. Das Augenmerk liegt dabei Employer-Branding-Strategie für Arbeitgebermarke