Emilia Galotti.pdf

Emilia Galotti PDF

Gotthold Ephraim Lessing

Gotthold Ephraim Lessing: Emilia Galotti. Ein Trauerspiel in fünf Aufzügen
Erstdruck: Berlin (Voss) 1772. Uraufführung am 13.3.1772 in Braunschweig.
Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2013.
Textgrundlage ist die Ausgabe:
Gotthold Ephraim Lessing: Werke. Herausgegeben von Herbert G. Göpfert in Zusammenarbeit mit Karl Eibl, Helmut Göbel, Karl S. Guthke, Gerd Hillen, Albert von Schirmding und Jörg Schönert, Band 1-8, München: Hanser, 1970 ff.
Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.
Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Gabriel von Max, Der Wirtin Töchterlein, 1876.
Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.
Über den Autor:
1729 in Kamenz in der Lausitz als Sohn eines Pfarrers geboren, studiert Gotthold Ephraim Lessing in Leipzig Theologie und Philosophie. 1747 veröffentlich er achtzehnjährig erste Gedichte und Erzählungen und begeistert sich für die Werke von Molière und Voltaire. In Berlin schreibt er Kritiken für die »Berlinische Privilegierte Zeitung« und schreibt an ersten Dramen. Zum Magister der Philosophie promoviert, nimmt er am literarischen Leben Berlins teil, ist mit Friedrich Nicolai, Moses Mendelssohn und Ewald von Kleist befreundet und veröffentlicht 1755 das erste deutsche bürgerliche Trauerspiel »Miß Sara Sampson«. Zum Mitglied der preußischen Akademie der Wissenschaften gewählt, wird er nach einer schweren Erkrankung 1767 Dramaturg am neuen Hamburger Nationaltheater und veröffentlicht die »Hamburgische Dramaturgie«. 1770 bis 1781 ist er herzoglicher Bibliothekar in Wolfenbüttel und wird 1771 Mitglied der Hamburger Freimaurerloge »Zu den drei Rosen«. 1779 erscheint »Nathan der Weise« und wird mit seinem Appell an Toleranz und Humanität zu einem Hauptwerk der Aufklärung. Lessing stirbt 1781 in Braunschweig, zwei Jahre vor der Uraufführung seines »Nathan« in Berlin. Lessing ist der wohl bedeutendste Autor der deutschen Aufklärung und einer der ganze wenigen Dichter überhaupt, deren Werk seit Lebzeiten bis heute praktisch ununterbrochen aufgeführt wird.

In the article an attempt is made to consider irrational elements in the G.E. Lessing's tragedy «Emilia Galotti» and to reveal the specificity of the dialogical speech ...

9.78 MB DATEIGRÖSSE
3843031924 ISBN
SPRACHE
Emilia Galotti.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

14 Oct 2005 ... Jonathan Kalb reviews Michael Thalheimer production of G E Lessing play Emilia Galotti; Regine Zimmermann and Sven Lehmann star; photo ... 19. März 2012 ... Odoardo und Claudia Galotti. Aeltern der Emilia. Hettore Gonzaga. Prinz von Guastalla. Marinelli. Kammerherr des Prinzen. Camillo Rota. Einer ...

avatar
Matteo Müller

Es geht um Prinz Hettore Gonzaga der sich in die bürgerliche Emilia Galotti verliebt. Das Drama spielt am Hofe des Prinzen in Oberitalien zur Zeit des Absolutismus. Emilia ist bereits mit jemand anderen verlobt und der Prinz versucht sie mit allen Mitteln für sich zu gewinnen. Diese Liebe endet im Drama. Ein Trauerspiel mit Liebe und Tod!

avatar
Noel Schulze

Rollenbiographie der Gräfin Orsina aus Emilia Galotti ...

avatar
Jason Lehmann

Zusammenfassung Emilia Galotti Emilia Galotti Hettore Gonzago, Prinz von Guastalla, hat eine solche Leidenschaft für Emilia Galotti (Emilia Galotti ist ein Stück in fünf Akten von Gotthold Ephraim Lessing, das am 8. März 1772 in Braunschweig uraufgeführt wurde), Tochter von Oberst Odoardo Galotti, den er in seiner Gesellschaft sah, dass er

avatar
Jessica Kohmann

12.12.2017 · Emilia Galotti ist ein großartiges Werk von Gotthold E. Lessing und muss jeden als Standartwerk in der Aufklärungsliteratur bekannt sein bzw. sollte es zumindest. Wenn man sich die Zeit nimmt und sich das Werk durchliest, dann kommt man davon nicht mehr weg. Die Geschichte ist recht spannend und als Leser möchte man alle Zusammenhänge Gotthold Ephraim Lessing: Emilia Galotti kostenlos lesen ...