Die Theoriengeschichte der Anthropologie des Körpers.pdf

Die Theoriengeschichte der Anthropologie des Körpers PDF

Sabine Neureiter

Studienarbeit aus dem Jahr 1992 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,00, Universität Hamburg (Seminar für Völkerkunde), Veranstaltung: Oberseminar: Zur Anthropologie des Körpers (I), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird der Geschichte der Körpertheorien nachgegangen und wie sich aus den Beobachtungen der sozialen Umwelt des Marcel Mauss heraus die Symboltheorie von Mary Douglas entwickelte, die wahrscheinlich als wichtigste Grundlage aller späteren Arbeiten zum Thema bezeichnet werden kann.

Es werden in diesem Zusammenhang die Konsequenzen der Körperpolitik und des Patriarchats aufgezeigt, deren augenscheinlichsten Vertreter die Mediziner sind.

Außerdem soll die Kulturbedingtheit jeglicher Weltsicht verdeutlicht werden. Ob es sich um den Natur- oder Kulturbegriff, um Naturgesetze oder um Körperwahrnehmung handelt, alles ist gesellschaftsbedingt determiniert. Beispielhaft wurden einige Gesellschaften dargestellt, deren Körperempfinden, Kosmologien und Psychiatrien.

Es gibt viele Alternativen zum westlichen Denksystem, so stehen unserer individualistischen Gesellschaft nicht-individualisierte gegenüber, unserer Industrialisierung Traditionalismus und unserer Dichotomie der Monismus östlicher Kulturen.

Die Theoriengeschichte der Anthropologie des Körpers ... 18.09.2006 · Die Theoriengeschichte der Anthropologie des Körpers - M.A. Sabine Neureiter - Seminararbeit - Ethnologie / Volkskunde - Publizieren Sie Ihre Hausarbeiten, Referate, Essays, Bachelorarbeit oder Masterarbeit

4.95 MB DATEIGRÖSSE
9783656505242 ISBN
SPRACHE
Die Theoriengeschichte der Anthropologie des Körpers.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Der menschliche Körper ist der materielle Teil des Menschen.. Wenn vom menschlichen Körper die Rede ist, ist i. d. R. der Körper im biologischen Sinne bzw. der Körper als Organismus gemeint, allerdings kann der menschliche Körper auch als Körper im geometrischen oder physikalischen Sinne verstanden werden, d. h. als ein Körper mit begrenzter Ausdehnung, der von einer komplexen

avatar
Matteo Müller

In dieser Arbeit soll es darum gehen neue Ansätze in der Anthropologie des Körpers und in der medizinischen Ethnologie vorzustellen anhand zweier wissenschaftlicher Artikel, erschienen 1996 in den Magazinen Ethos und Medical Anthropology Quarterly, die veröffentlicht werden durch die American Anthropological Association. Diese beiden Artikel stehen im Kontext einer neuen Auseinandersetzung … Körpergeschichte – Wikipedia

avatar
Noel Schulze

Anthropologie und biblisches Menschenbild - Mann-, Frau-Sein

avatar
Jason Lehmann

Die Zivilisierung Körpers. Zur des Benimmerziehung bei Erasmus von Rotterdam Johannes Bilstein Haare Stefan Schweizer Didaktik der Aufklärung in der Anthropologie. Zur pädagogischen Moralerziehung Gymnasien auf Micha Brumlik Die Lehre des Eine Körpers. Notiz zu Konvergenzen im Denken Jean-Jacques Rousseaus und des Marquis de Sade Yvonne Ehrenspeck Die Bildung der Aufmerksamkeit

avatar
Jessica Kohmann

Das Gabenkonzept von Marcel Mauss und seine anthropologische Inkonsistenz zu den unveräußerlichen heiligen Objekte des Baruya-Stammes in Neuguinea ... Philosophische Anthropologie, in: Gesammelte Werke, hrsg. v. Manfred Frings ... Gesa Lindemann, Zeichentheoretische Überlegungen zum Verhältnis von Körper und Leib, in: Barkhaus ... Theorie – Geschichte – Gegenwart, München 1998.