Die funktionalistische Schichtungstheorie nach Davis/Moore und Parsons. Ein Diskurs.pdf

Die funktionalistische Schichtungstheorie nach Davis/Moore und Parsons. Ein Diskurs PDF

Harry Körner

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 2,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Sprache: Deutsch, Abstract: In ihrem zunächst 1945 in der englischsprachigen American Sociological Review erschienenen Beitrag Einige Prinzipien der sozialen Schichtung1 legen die beiden US-amerikanischen Autoren Kingsley Davis und Wilbert E. Moore ihre Ansicht dar, [...] dass jede Gesellschaft eine ungleiche Verteilung von Belohnungen [...] entwickeln wird, da sie Menschen in Positionen zur Befriedigung grundlegender Erfordernisse des Überlebens bringen muss.2 Diese These einer funktionalen - und somit notwendigerweise immer aufkommenden - Schichtung wurde seinerzeit heftig hinsichtlich eines Für und Wider diskutiert und im Zuge dessen teilweise auch kritisiert, insbesondere aus dem Blickwinkel der Konflikttheorie, aber ebenso außerhalb dieses. Auch Talcott Parsons äußerte sich in seinem ursprünglich 1940 in den USA veröffentlichten Werk Ansatz zu einer analytischen Theorie der sozialen Schichtung3 zu diesem Thema, allerdings spielte für ihn in erster Linie der soziale Aspekt, nämlich das soziale Prestige, in der gesellschaftlichen Schichtung eine Rolle. Seiner Meinung nach waren materielle Faktoren in der Erklärung dieser Schichtung nachgeordnet. Im begrenzten Rahmen dieser theoretischen Hausarbeit werde ich zu anfangs das entsprechende Prinzip der funktionalistischen Schichtung mit dem Schwerpunkt auf Davis und Moores aber zur Vervollständigung auch Parsons Idee nach deren jeweiligen schon oben genannten hierfür zentralen Werken erläutern und daran anschließend verschiedene Kritikpunkte anderer Strömungen und soziologischer Theoretiker zu Davis und Moore anbringen. Hierzu werde ich mich vor allen Dingen der amerikanischen Konflikttheoretiker Melvin M. Tumin und George A. Huaco und ebenfalls einiger grober Aspekte der deutschen Soziologin Renate Mayntz bedienen. Abschließend werde ich in einem kurzen Resümee versuchen, das bis dahin Dargelegte kritisch zu beäugen und Pro und Contra hinsichtlich der Stichhaltigkeit der jeweiligen Thesen gegeneinander abzuwägen.

Wir haben festgestellt, dass Javascript in deinem Browser nicht aktiviert ist. Aufgrund des dynamischen Charakters unserer Website muss Javascript allerdings entsprechend aktiviert sein. Bitte lese dir unsere Geschäftsbedingungen durch, um mehr Informationen zu erhalten

3.64 MB DATEIGRÖSSE
9783656495949 ISBN
SPRACHE
Die funktionalistische Schichtungstheorie nach Davis/Moore und Parsons. Ein Diskurs.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Die funktionalistische Schichtungstheorie nach Davis/Moore ... 1 Davis, Kingsley; Moore, Wilbert E.: Einige Prinzipien der sozialen Schichtung (= Moderne amerikanische Soziologie). Stuttgart² 1973 Stuttgart² 1973 2 Münch, Richard: Soziologische Theorie 3 …

avatar
Matteo Müller

Die Funktionalistische Schichtungstheorie Nach Davis/Moore ...

avatar
Noel Schulze

23.09.2016 · Die These des Aufsatzes lautet daher, dass mindestens drei Versionen der Theorie auseinander gehalten werden müssen: Erstens die Belohnungstheorie, wie sie neben Parsons vor allem von Kingsley Davis und Wilbert E. Moore entwickelt wurde; zweitens die Theorie moralischer Achtung, die Parsons in zwei Versionen vorgelegt hat; drittens

avatar
Jason Lehmann

Die Funktionalistische Schichtungstheorie Nach Davis/Moore ...

avatar
Jessica Kohmann

Als soziologische Systemtheorie wird eine auf systemtheoretischen Diskursen und Begriffen basierende Theorie der Sozialität als Teil einer allgemeinen Soziologie bezeichnet. Die soziologische Systemtheorie hat dabei den Anspruch, eine Universaltheorie im Sinne eines umfassenden und kohärenten Theoriegebäudes für alle Formen von Sozialität (z. B. Zweierbeziehungen, Familien, Organisationen Welche Funktion erfüllt soziale Ungleichheit aus der Pe ...