Der pluralistische Ansatz John Hicks in der Religionstheologie und seine Implikationen für die Christologie.pdf

Der pluralistische Ansatz John Hicks in der Religionstheologie und seine Implikationen für die Christologie PDF

Patrick Müller

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 1,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Systematische Theologie - Fundamentaltheologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Signum unserer Zeit ist Pluralität: Wir leben heute in einer Welt, in der Gesellschaften, Kulturen und damit auch Religionen durch das Phänomen der so genannten Globalisierung inklusive ihrer (informations-)technologischen und ökonomischen Ursachen und Konsequenzen enger zusammengerückt sind.
Dieser nachhaltige und langfristig durchaus chancenreiche Prozess bringt allerdings in seiner stellenweise rapiden Geschwindigkeit Irritationen mit sich.
Da Religion ein wichtiger Teil menschlicher Kultur(en) ist, wirkt die Globalisierung auch auf sie zurück. Die Vielfalt der Religionen sowie ihr expliziter und impliziter Anspruch auf Exklusivität werden zu einem immer wichtigeren Thema theologischer Reflexion.
Es kann nicht verwundern, dass es in der modernen Religion und Theologie vor dem Hintergrund der religiösen Pluralität um nichts weniger geht, als um die Frage von Absolutheit und Relativität: Stellt man religionstheologische Reflexionen diesseits von Atheismus und religiösem Nonrealismus an, bleibt als plausible Lösung nur ein Monismus in dem Sinne, dass nur eine Wirklichkeit als verbindliche und allem zu Grunde liegende gedacht werden kann. Ob dies nun die Gottesvorstellung (und der Wertekanon) einer partikularen religiösen Tradition ist, oder ob sich offensichtliche Unterschiede auf einer höheren Ebene vereinigen (lassen), beschäftigt die Debatte, die sich im Spannungsbogen zwischen dem religionstheologischen Exklusivismus und dem religionstheologischen Pluralismus abspielt.
Diese Arbeit will einen Beitrag zu dieser Debatte liefern, indem sie die Positionen eines mittlerweile weit über die Grenzen der christlichen Theologie hinaus bekannten Vertreters des religionstheologischen Pluralismus reflektierend zur Sprache bringt: John Hick.
In drei Teilen soll der Bogen von allgemeinen Fragestellungen und Modellen einer Theologie der Religionen (B) über den spezifischen Ansatz Hicks (C) bis hin zu dessen Auswirkungen auf die Christologie (D) gespannt werden.
Da jedem größeren Kapitel einige kurze Bemerkungen zu den jeweils nachfolgenden Ausführungen vorangestellt werden, soll auf eine weitere Beschreibung des Inhalts der einzelnen Teile hier verzichtet werden.
Auf eine systematische Kritik der Pluralistischen Religionstheologie muss hier aus Umfangsgründen verzichtet werden. Jedoch sollen grundlegende Einwände aus der aktuellen religionstheologischen Diskussion und auch die Erwiderungen Hicks nicht unangesprochen bleiben.

Eine pluralistische Religionstheologie ist somit christologisch gut verankert, wie John Hick, Wilfred Cantwell Smith, Alan Race, Paul Knitter, Roger Haight und ande - re gezeigt haben. In Jesus Christus repräsentiert sich der universale, alle Menschen umfassende Heilswille Gottes (1 Tim 2,4), aber dieser wird nicht erst durch Christus

4.32 MB DATEIGRÖSSE
9783656404378 ISBN
SPRACHE
Der pluralistische Ansatz John Hicks in der Religionstheologie und seine Implikationen für die Christologie.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

unter dem Stichwort »pluralistische Religionstheologie« angetreten sind. ... Anliegen und Ansatz pluralistischer Christologie werden im Folgenden vorgestellt ... einschlägiger Arbeiten von Leonard Swidler, Paul Knitter und John Hick drei Positionen ... God has Many Names, Philadelphia (PA) 1982; deutsch: Gott und seine ... Dabei setzt er sich sowohl mit neueren pluralistischen Bestreitungs ... Theologie der Religionen - der Diagnose Perry Schmidt-Leukels und John Hicks an ... begründe, will ich aber einige Ansätze aus der gegenwärtigen religionstheologischen De ... „In der Kraft seines Geistes nimmt Gott den Geist- Gesalbten, den Christus, ...

avatar
Matteo Müller

9780415477543 0415477549 The Timing of Income Recognition in Tax Law and the Time Value of Money, Moshe Shekel 9780974450384 0974450383 The Graveyard of Fallen Monuments, P.H. Liotta 884088258337 0884088258337 Learn to Play the Songs of John Denver: Volume 4, Pete Huttlinger, John Denver 9780769245010 0769245013 Te Deum, Op. 103 - Satb Divisi with Sb Soli (Orch.) (Latin … bol.com | Ostern als Paradigmenwechsel, Dirk …

avatar
Noel Schulze

versuehen herkommlieher Christologie als auch mit neueren repdisentations- ... del' Religionen - del' Diagnose Perry Schmidt-Leukels und John Hicks an- ... Inder Kraft seines Geistes nimmt Gott den Geist-Gesalbten, den Christus, ... difizierter Form aufgreife, urn sie auf ihre religionstheologischen Implikationen zu iiber-.

avatar
Jason Lehmann

wird der religiöse Charakter des Islam oft durch seine politischen Er- ... den theoretischen Voraussetzungen und Implikationen der interreli- ... gegen Trinität - , in der Christologie - Jesus als Prophet gegen Sohn ... immer dieselbe Schwierigkeit: »Bestreitet man die für Hicks Ansatz ... Pluralismus in der Kirche?, Frankfurt.

avatar
Jessica Kohmann

index.html – Universität Innsbruck