Der Pfarrkirchenrat.pdf

Der Pfarrkirchenrat PDF

Monika Margarete Süß

Inhaltsangabe:Einleitung:
Der Pfarrkirchenrat ist als jenes Gremium der Pfarre ins Leben gerufen worden, da für die Verwaltung des pfarrlichen Vermögens, die Wahrnehmung von Konkurrenz- und Umlageangelegenheiten, die Erstellung des Haushaltsplans und die Rechnungslegung zuständig ist. Seine Schaffung wurde notwendig, nachdem dem bisherigen Modus, die Verwaltung des Kirchenvermögens mit Hilfe staatlicher Organe durchzuführen, ein Ende gesetzt worden war und nun zur Erfüllung dieser Aufgabe kirchliche Organe herangezogen werden mussten.
Seine Organisation und Kompetenzen wurden erstmals in der Pfarrkirchenratsordnung vom April 1938 festgeschrieben.
In den siebziger Jahren wurden der Pfarrkirchenrat mit dem eben erst gegründeten Pfarrgemeinderat verbunden, indem die Funktionen Pfarrkirchenrats vielfach auf den Pfarrgemeinderat beziehungsweise auf dessen Finanzausschuss übertragen wurden. Die bisherigen Pfarrkirchenratsordnungen der österreichischen Diözesen waren weitgehend identisch gewesen. Die änderte sich nun, da nicht alle österreichischen Diözesen den mit der Einführung des Pfarrgemeinderats verbundenen Änderungen auf gleiche Weise Rechnung trugen.
Auf universellrechtlicher Ebene wurden beide Räte das erste Mal im Codex Iuris Canonici 1983 normiert. Ihre nähere Ausgestaltung blieb dem Partikularrecht überlassen und erfolgte durch die Pfarrkirchenratsordnungen der österreichischen Diözesen.
Ein abschließender Vergleich des universellen Rechts mit den in Geltung stehenden Pfarrkirchenratsordnungen zeigt, dass das Verhältnis beider nicht frei von Spannungen ist.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Historische Entwicklung der Vermögensverwaltung
I.Vermögensverwaltung vor 19381
II.Vermögensverwaltung zwischen 1938 und 194512
III.Vermögensverwaltung nach 194533
Gründung der Pfarrkirchenräte
A.Pfarrkirchenratsordnung vom April 193937
Kompetenzen des Pfarrkirchenrats37
I.Kompetenzen in den Agenden der Vermögensverwaltung in der Pfarre37
II.Kompetenzen in Konkurrenz- und Umlageangelegenheiten39
Organisation des Pfarrkirchenrats64
I.Zusammensetzung des PfKR64
II.Die Bestellung der Mitglieder64
III.Die Amtsführung des PfKR65
IV.Die einzelnen Organe des PfKR66
V.Ausscheiden aus dem PfKR67
B.Pfarrkirchenratsordnung vom September 193968
C.Die Pfarrkirchenratsordnung von 195272
D.Die Pfarrkirchenratsordnung von 197674
Kompetenzen des Pfarrkirchenrats74
I.Die Verwaltung des Vermögens in der Pfarre74
Die Organisation des [...]

Der Pfarrkirchenrat, 2002, Erscheinungsjahr 2002, Buch Bücher portofrei persönlicher Service online bestellen beim Fachhändler Der Pfarrkirchenrat: Eine kanonistische Bestandsaufnahme ...

8.96 MB DATEIGRÖSSE
3832451404 ISBN
SPRACHE
Der Pfarrkirchenrat.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Der Pfarrkirchenrat ist für den Finanzhaushalt der Pfarre zuständig. Neben der Unterstützung der Pfarrpastoral gehören das Erstellen der jährlichen Kirchenrechnung, das Erhalten der Gebäude wie Pfarrkirche, Arche, Pfarrhof und Mesnerhaus und das Verwalten der … Pfarre Seekirchen - Pfarrkirchenrat

avatar
Matteo Müller

Dr. Wilhelm Rumerstorfer (Obmann); Matthias Mayrhofer (Schriftführer); Regine Kubin; Hannelore Kuhn. (Stand Mai 2017) Der Pfarrkirchenrat ist ... ... Pfarrkirchenrat (PKR) trägt die Verantwortung für die finanziellen, wirtschaftlichen und personellen Belange der Pfarre. Er entscheidet in Eigenverantwortung, ...

avatar
Noel Schulze

Der Pfarrkirchenrat - Pfarre Scheffau am Wilden Kaiser

avatar
Jason Lehmann

Der Pfarrkirchenrat verwaltet das Vermögen und die Finanzen der Pfarre und kümmert sich um den Bauzustand der Gebäude. Vorsitzender: MMag. Maximilian Thaler OPraem, Pfarrer Pfarrkirchenrat - dibk.at

avatar
Jessica Kohmann

Der Pfarrkirchenrat ist, zusammen mit dem Pfarrer, zuständig für die Finanzangelegenheiten der Pfarre. Mitglieder des Pfarrkirchenrates von 2017 - 2022: Pfarre Bergheim - Pfarrkirchenrat