Der Lebensmitteleinzelhandel in München.pdf

Der Lebensmitteleinzelhandel in München PDF

Marion Hofmeier

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
Die Standortpolitik ist ein sehr komplexes absatzpolitisches Instrument, welches in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewann. Deshalb beschäftigen sich heute viele Softwarehersteller und Marktforschungsunternehmen mit diesem Thema. So gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Programmen und Datenbanken zur Standortplanung und Standortanalyse, mit denen Standorte bezüglich Konkurrenzverhältnissen, demografischen Daten, etc. analisiert werden können. Dies ist jedoch mit erheblichen Kosten verbunden, und somit nur für große Unternehmen möglich.
So wurde es zur Zielsetzung dieser Arbeit, inwiefern eine Standortanalyse und -bewertung durch reine Sekundärrecherche machbar ist, ohne dabei auf kostenpflichtige Daten oder Programme zurückzugreifen. Als Untersuchungsraum wurde die Stadt München gewählt. Das wichtigste Rechercheobjekt stellte das Internet dar, wo die wichtigsten Unternehmensdaten und Filialstandorte recherchiert werden konnten.
Aufgrund der recherchierten Daten konnten folgende Untersuchungsschwerpunkte gewählt werden:
- Darstellung der Filialstruktur der größten Handelsunternehmen in der Stadt München.
- Auswertung der Daten anhand der soziodemografischen Gegebenheiten und Überprüfung von Zusammenhängen zwischen Standorten und sozialen Unterschieden.
- Des Weiteren wurde untersucht, in wiefern die Standortanforderungen der Handelsunternehmen an neue Standorte mit den vorhandenen Standorten in der Stadt München übereinstimmen, bzw. welche Bedeutung die Handelsunternehmen in der Stadt haben. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Standortfaktoren der Standortwahl.
In Kapitel 2 wird zunächst die Struktur der LEH in Deutschland aufgezeigt. Dieses Kapitel bildet die Grundlage dieser Arbeit, da die Handelsunternehmen und deren Betriebstypen im Einzelnen erklärt werden und die wirtschaftliche Bedeutung des LEH erläutert wird.
Kapitel 3 steckt den theoretischen Rahmen für die Kapitel 4 und 5 ab. Hier werden die wichtigsten Faktoren der Standortpolitik im LEH beschrieben.
Im 4. Abschnitt werden die Rahmenbedingungen des Standort München dargestellt.
In Kapitel 5 die LEH - Filialstruktur der Stadt dargestellt. Hier werden zunächst die Merkmale jedes Stadtsegments erläutert und anschließend die Unternehmenszugehörigkeiten und die Betriebstypen des jeweiligen Segments dargestellt und bewertet. Anschließend werden die Segmente nach den branchenüblichen Kennziffern bewertet und die Standortlagen mit den [...]

Einzelhandel - Landeshauptstadt München

5.21 MB DATEIGRÖSSE
3832482369 ISBN
SPRACHE
Der Lebensmitteleinzelhandel in München.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Der Lebensmitteleinzelhandel in München ...

avatar
Matteo Müller

Coronavirus: Welche Geschäfte haben geöffnet - welche ...

avatar
Noel Schulze

eBook Shop: Der Lebensmitteleinzelhandel in München von Marion Hofmeier als Download. Jetzt eBook herunterladen & mit Ihrem Tablet oder eBook Reader lesen. 180 Stellenangebote Kaufleute im Einzelhandel in München ...

avatar
Jason Lehmann

Liste der beliebtesten Lebensmittelhandel in München; 22 Kundenbewertungen, ☆ Preise,☎ Kontaktdaten und Öffnungszeiten von Firmen aus München mit dem Stichwort Lebensmittelhandel . Lebensmitteleinzelhandel in Bayern: Positive Bilanz

avatar
Jessica Kohmann

Der bayerische Lebensmitteleinzelhandel hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr erneut steigern können. Wie HBE-Vizepräsident Matthias Zwingel (Foto) auf der HBE-Pressekonferenz in München sagte, habe man im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz von 27,4 Mrd. Euro erzielt.