Das Jenaer Studium der Rechte im Dritten Reich.pdf

Das Jenaer Studium der Rechte im Dritten Reich PDF

Stefan Wolf

Die im Dritten Reich durch Justizausbildungs- und Eckhardtsche Studienordnung veränderte Juristenausbildung bewirkte sowohl eine inhaltliche wie strukturelle Neukonzeption des Rechtsstudiums. Das Werk geht der Frage nach, wie sich das - stets von Missklängen begleitete - Reformwerk in der Praxis bewährte und welche Auswirkungen es auf die Juristenausbildung im Dritten Reich zeitigte. Beispielhaft wurden Lehrbücher und Vorlesungen an der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie die Erste juristische Staatsprüfung am Prüfungsamt I des Thüringischen Oberlandesgerichts ausgewertet. Im Ergebnis gilt, dass trotz äußerer Übernahme der Reformgedanken sich - soweit fachbedingt möglich - auch weiterhin Teile der bisherigen Ausbildungstradition erhalten konnten.

im engeren Sinn ein Abwehrrecht des Bürgers gegenüber einer rechtswidrig ausgeübten Staatsgewalt mit dem Ziel der Wiederherstellung des (alten) Rechts. Im engeren Sinn richtet sich das Widerstandsrecht auch gegen Einzelne oder Gruppen, wenn diese die Verfassung gefährden; es dient dann

7.94 MB DATEIGRÖSSE
3631640757 ISBN
SPRACHE
Das Jenaer Studium der Rechte im Dritten Reich.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Das Maß war voll, als das Reich auch mit der Lieferung von Telefonstangen im Rückstand blieb. Nun also hatte der Erbfeind wieder zugeschlagen - die Deutschen, von rechts bis links, empörten

avatar
Matteo Müller

Der Betrieb einer Universität im Nationalsozialismus war wesentlich durch personelle und inhaltliche Vorgaben bestimmt. Als wichtiges Ziel galt in der Zeit des Nationalsozialismus (1933–1945) die Beseitigung jüdischer Professoren und Studenten. Die Verwirklichung des Führerprinzips mit „zuverlässigen“ Rektoren an der Spitze sollte das Umsetzen von Regierungszielen erleichtern. Papst im Dritten Reich: Die Nazis setzten Pius XII. die ...

avatar
Noel Schulze

Die Rostocker Studentenschaft im Dritten Reich – eine unbekannte. Größe. ... Studien zur Universität Jena im Nationalsozialismus, hrsg. von Uwe Hoßfeld u.a., Köln/ ... nur ein oder anderthalb Jahre dem Studium ferngeblieben waren. 16 ... das Recht, missliebige Studierende der Universität zu verweisen, aber auch ein.

avatar
Jason Lehmann

Das Jenaer Studium der Rechte im Dritten Reich ebook ...

avatar
Jessica Kohmann

Drittes Reich ist seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges eine Bezeichnung für das nationalsozialistische Deutschland, die wegen ihrer Begriffsgeschichte umstritten ist.Seit den 1920er Jahren wurde der Begriff von der Völkischen Bewegung und den Nationalsozialisten propagandistisch eingesetzt, um die von ihnen angestrebte Diktatur in eine Traditionslinie mit dem 1806 untergegangenen Heiligen